Splittingschule Papenburg

Einen besonderen Aktionstag erlebten die Splittingschüler/innen kurz vor Ostern mit dem TNB-Mobil (Tennisverband Niedersachsen-Bremen e.V.).

Kurz vor den Osterferien im April steuerte das TNB-Mobil, prall gefüllt mit Materialien und Spielideen, die Splittingschule an. Mit altersgerechten Spiel- und Trainingsformen zeigten zwei Tennistrainer des Verbandes den Dritt- und Viertklässlern, wie es nach den zuvor beendeten Low-T-Ball-Meisterschaften mit dem "richtigen" Tennisspielen weitergehen kann.

Die Aktion wurde durch die Kooperation der Splittingschule mit dem TC BW Papenburg möglich.

Das TNB-Mobil ist eines der Module des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen, um Begeisterung für den Tennissport zu wecken und abwechslungsreiche Spiel- und Trainingsideen kennenzulernen.

Etwa 3 Stunden begleitete das TNB-Team die Splittingschüler/innen und brachte die Kinder im Stationsbetrieb mit Schläger, Tennisball und Netz in Bewegung.

Aber auch Reaktion, Zielgenauigkeit und Beweglichkeit müssen beim Tennis trainiert werden und das wurde an verschiedenen Stationen ebenfalls geübt. Ausgepowert am Ende der Trainingseinheit waren sich alle Kinder einig: Tennis ist eine Sportart, die auf jeden Fall Spaß macht.

 

 

Auszeichnungen

Sportfreundliche Schule
besondere Bagabungen
Leistung macht Schule Logo mUnterzeile Online