Splittingschule Papenburg

 

Im Rahmen des Sachunterrichtes besuchten die Klassen 3 kurz vor den Sommerferien den Verkehrsübungsplatz in Papenburg.

 

 

 

Um 10 Uhr hatten wir ein Treffen mit Polizeihauptkommissar Gerhard Müßing vereinbart, der uns durch den Parcours leitete und uns noch viele praktische Tipps gab.

Mit 40 Kindern auf dem Fahrrad in langer Kolonne ging es pünktlich los. 

Auf dem Verkehrsübungsplatz konnten wir für unsere Fahrradprüfung trainieren:

Wir mussten Slalom fahren, einen Spurwechsel hinkriegen und durch eng aneinander gestellte Kegel eine Acht mit dem Fahrrad fahren.

Das war zum Teil ganz schön wackelig.

Am schwierigsten zu bewältigen war eine Kette, die wir von einem Pfosten während der Fahrt abnehmen und nach einer Runde wieder einhängen mussten.

Das haben die meisten nicht auf Anhieb geschafft.

Hier ein paar Meinungen der Schüler/innen:

"Ich fand cool, dass wir den Parcours mehrmals machen durften."

"Ich fand toll, dass man nie Langeweile hatte."

"Beim Verkehrsübungsplatz hat mir der Hindernisplatz gefallen."

Beim Verkehrsübungsplatz hat mir gefallen, dass wir mehrmals fahren durften. Uch ich habe nicht aufgegeben."

"Ich fand toll, dass wir eine halbe Stunde aussuchen durften, wo wir mit dem Fahrrad langfahren."

"Ich fand toll, dass Oma mit war und ich konnte den Berg hochfahren, ohne umzukippen."

"Wir haben auf dem Verkehrsübungspatz für die Fahrradprüfung trainiert."

"Auf dem Verkehrsübungsplatz haben wir Slalom fahren gelernt und mit einer Hand Fahrrad fahren gelernt."

"Die Fahrradprüfung (die ja noch keine war, Anm.) war anstrengend, aber es hat auch sehr Spaß gemacht."

"Ich fand schön, dass wir über coole Hindernisse gefahren sind."

"Beim Verkehrsübungsplatz hat mir besonders gut gefallen, dass wir überall rumfahren durften, das hat sehr viel Spaß gemacht."

"Ich fand toll, dass wir uns frei fahren durften".

Auszeichnungen

Sportfreundliche Schule
besondere Bagabungen
Leistung macht Schule Logo mUnterzeile Online