Splittingschule Papenburg

Herzlich willkommen

 

Um 9.00 Uhr erfolgte der Einmarsch der Mannschaften : 

 

Die tobenden Tomaten, die eiligen Erdbeeren, die Kiwi-Kids, die wuseligen Wassermelonen, die hüpfenden Himbeeren, die flinken Früchte und die rasenden Rüben folgten ihren toll gestalteten

Gruppenschildern ins Waldstadion.

  

  

  

 

Dort war bereits alles aufgebaut und nach einer gemeinsamen Aufwärmung mit den Tiergruppen der Waldschule und den Gruppen der Schule am Draiberg ging es los.

 

   

 

Die Teams wetteiferten in den Jahrgängen gegeneinander und miteinander.

Die Bälle flogen in der Ballerecke und bei den Volltreffern, im Soccerfeld, beim Florball und Menschenkicker.

  

  

  

Die Ausdauer war beim Lauf gefragt und die Schnelligkeit beim Speedmaster. 

  

Bei nur kurzen Pausen waren alle Kinder voll in Bewegung.

Eine gemeinsame Choreo lockerte zwischendurch den Körper.

  

Gegen 12.30 Uhr gab es eine kurze Siegerehrung, aber Sieger waren alle Teilnehmer.

Eine besondere Ehrung stand am Ende für die Splittingschule und die Waldschule an: Die Vertreter des Kreissportbundes und der Landesschulbehörde, Herr Wilkens und

Frau Reinert, überreichten den 3. Stern für die "Sportfreundliche Schule" und konnten sich selbst ein Bild von den sportlichen Schulen machen.

Der Bürgermeister der Stadt Papenburg, Herr Bechtluft, und der Leiter des Sportamtes, Herr Hanneken, gehörten zu den ersten Gratulanten und überreichten einen Fußball,

der bereits eifrig in den Pausen bespielt wird.

  

 

 

Ein ereignisreicher Schulvormittag bei bestem Wetter ging zu Ende, der vielen Kindern einen ordentlichen Muskelkater einbrachte.

Was wollen wir mehr? 

Schule bewegt!!!

 

 

Auszeichnungen

Sportfreundliche Schule
besondere Bagabungen
Leistung macht Schule Logo mUnterzeile Online